01

Ab Wann?

  • Dein Baby ist zwischen 2 und 24 Monate alt

  • Du hast den postnatalen Check-up beim Gynäkologen erfolgreich bestanden

  • Gesundheitlich spricht auch sonst nichts gegen ein Fitnesstraining

  • Die Geburt liegt mindestens 6-8 Wochen (Kaiserschnitt 10-12 Wochen) zurück

Für das Kangatraining ist ein abgeschlossener Rückbildungskurs nicht erforderlich. Wir empfehlen allerdings den Rückbildungskurs in Anspruch zu nehmen oder zumindest damit begonnen zu haben. Grundsätzlich eignet sich das Training aber für alle Mütter mit Kindern im Tragealter.

02

Welche Tragehilfe ist geeignet?

Folgende Merkmale besitzt eine für das Kangatraining geeignete Tragehilfe:

  • Baby schaut zur Mama (Am Bauch oder grössere Kinder am Rücken)

  • Die Trage stützt den leicht gerundeten Rücken des Babys

  • Die Tragehilfe ist für Träger und Baby komfortabel

  • Der Kopf des Babys kann bei Bedarf gut gestützt werden

  • Die Trage ermöglich die Anhock-Spreizhaltung (Die Kniegelenke des Kindes befinden sich in Höhe seines Bauchnabels, die Abspreizung der Beine sollte 90° nicht überschreiten)

Falls du dir bei der Wahl einer Trage unsicher bist, könnte es sich lohnen eine Trageberatung in Anspruch zu nehmen.

Für die Kangastunden stehen genügend Leihtragen zur Verfügung. Ebenfalls findest du Tragehilfen bei uns im Shop.

03

Was solltest du sonst noch mitbringen?

Bringe bitte Folgendes ins Kangatraining mit:

  • Bequeme Sportkleidung (Schuhe sind nicht nötig!) für dich, ein Body für dein Baby genügt

  • Trinkflasche mit Wasser

  • Geeignete Tragehilfe oder Tragetuch (kann bei Bedarf ausgeliehen werden)

  • Eine Mullwindel (Nuscheli)

  • Ein Wechselbody fürs Baby (das andere ist nach dem Training durchgeschwitzt)

  • Evtl. Beinstulpen (Babylegs) fürs Baby

  • Ein Handtuch (für die Bodenübungen)

  • Etwas zu trinken für dein Baby, falls Du nicht stillst

04

Was kostet das Kangatraining?

Im Normalfall, also wenn nichts anderes in der Kurs-Beschreibung geschrieben steht, kostet:

  • ein 8-Wochen-Kurs inkl. Trainings-DVD 180.-

  • eine Schnupperlektion 20.-

05

Sportmuffel? Oder Sportskanone?

In den Stunden werden alle Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene gezeigt, dadurch ist das Training auch für Frauen geeignet, die vor der Schwangerschaft keinen oder nur wenig Sport getrieben haben.

06

Stillen als Hinderungsgrund?

Stillen ist absolut kein Hinderungsgrund für moderate sportliche Betätigung.

Du solltest allerdings vor dem Training stillen, damit Dein Baby satt und zufrieden ist und Du nicht durch eine übervolle Brust gestört wirst.

Deine Frage wurde noch nicht beantwortet?

Dann nimm Kontakt auf und ich versuche mich so schnell als möglich bei dir zu melden.